ulrich dohmen

 

Ulrich Dohmen

1956     in Wesel geboren

1981     Beginn Studium Freie Kunst/Malerei in Köln   
              Studienaufenthalt Berlin und USA

1990     seit 1990 freischaffender Künstler       

 
Auswahl Ausstellungen
 
2008  Galerie Osper, Köln "Vom Suchen und Finden"
2006 Maternushaus, Köln, „Nostalgia“
2005 Auferstehungskirche, Köln-Sürth, „Zeichen der Passion“
 City-Center, Wesel, „Über-Lagerung“
 Auferstehungskirche, Köln-Sürth, „Schöpfungsgeschichte“
2004 Evang. Kirche, Büderich, „Zeichen der Passion“
 Künstbüro, Düsseldorf, „Bild-Band“
 Villa Banck, Bielefeld „Art meets Monument“, Tag des Denkmals
2003 Galerie Osper, Köln
 SÜD-WEST-SCHIENE

 Einzelausstellung bei
 Privatbankiers Merck, Finck & Co.
2002 Alte Molkerei, Marienthal, „Kreuz“-„Weg“-Bilder
 Galerie Osper, Köln
2001 Kölngalerie, Köln, Materialbilder
 Kunstbüro Düsseldorf
 Donum Vitae, Köln, „Über-Kreuz“
 Galerie Osper, Köln
2000 Krämers Hof, Dortmund
1999 Kölngalerie, Köln
 Kunstraum, Düsseldorf, „Montags-Bilder“
1998 Wandinstallation, Büro Kreitschmann, Dortmund
1996 Galerie Döbele, Stuttgart
1995 Ehemalige Synagoge Drensteinfurt
 „RAUM-BILDER-RAUM“


abwärts aufwärts  top